Jolanta Wolters

Chansonniere, Sängerin, Schauspielerin, Interpretatorin



Jolanta Wolters gehört zu den bekanntesten polnischstämmigen und zweisprachig singenden Chansonnieren und wird besonders geschätzt für ihre einzigartigen Interpretationen, ihre melodramatischen Rezitationen und ihre beeindruckende Stimme. Schon als Kind träumte sie immer nur vom Singen und Tanzen und liebte das Theater. Bereits im Alter von 7 Jahren startete sie ihre Bühnenkarriere in einer Volkstanz- und Ballett-Gruppe. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Textiltechnikerin und begann ihre Laufbahn als Sängerin in ihrer Heimatstadt in Polen. Mit großem Erfolg und mit vielen Auszeichnungen, nahm sie an regionalen und überregionalen Gesangsfestivals und -wettbewerben teil. Ihr schauspielerisches Talentstellte Jola Wolters im Stadttheater (Teatr Lubuski) unter Beweis. Dort arbeitete, spielte und sang sie unter anderem mit polnischen Filmstars wie Barbara Wrzesińska, Wojciech Pokora und Roman Kłosowski. Im Jahr 1993 spielte sie die Haupt(Gesangs)Rolle im Theaterstück „Transfusja“ unter der Regie von Tomasz Dutkiewicz. Durch die Nähe zum Theater und die Zusammenarbeit mit dem musikalischen Leiter und Komponisten des Theaters Jerzy Bechyne, entdeckte sie Ihre große Leidenschaft zum literarischen Chanson. 1994 bekam Jola Wolters als Sängerin Engagements in Dubai, Jordanien und auch zu dieser Zeit schon in Deutschland. 1996 ließ sie sich wegen der Liebe in ihrer heutigen Heimatstadt Duisburg nieder. Hier arbeitete sie zunächst mit diversen Rock- Soul- und Jazz-Bands in der Region. 2002 entschied sie sich ihr Repertoire vollkommen zu ändern und widmete sich ihrem bevorzugten musikalischen Genre, den Chansons, Kabarett- und Theaterliedern.




2002 – „Jojola Band“ – zusammenarbeit mit Johannes Reichert und dem deutsch-portugiesischem Gitarrist André Krengel

2009 – „Hochzeitspolka“ Deutsch – polnische Filmproduktion – Regie Lars Jessen

2010 – „ABWESENDE / NIEOBECNE” – Tanz, Musik, Theater – Regie Bettina Rutsch

(gefördert durch die Stadt Duisburg)

2011 – „Dopóki w nas muzyka gra – So lange die Musik in uns spielt“ – Regie Michal Nocon

(Förderung des Bundesministeriums für Kultur und Medien)

2013 – „Marleni“ Filmfestival in Bad Ems



Eigene Solo-Produktionen:


2002 – CD „ Jola Wolters Chansons - live im Gdanska“ – polnische, deutsche und französische Chansons

2011 – CD „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ – Chansons und Kabarett-Lieder

2011 –„Gedichte und Chansons“- Musikfestival Vandoeuvre-lès-Nancy

2013 – „LEBENSLIEDER & NACHTGEDANKEN“ – Wolters singt und ließt Marlene Dietrich, Lieder und Gedichte

2013 – „Szeptane wieczornym wiatrem – In den Abendwind geflüstert“ – deutsche & polnische Poesie

und Chansons (mit freundliche Unterstützung von dem Stadttheater Duisburg)

2013 – CD „Jeżeli miłość jest“ – Polnische Lieder und Poesie mit Oleg Bordo ( Piano)und Margarita Fonotova (Violoncello)

2016 – „LIEDER von damals, LIEBE von heute“ – Deutsche Chansons mit Oleg Bordo ( Piano)und Margarita Fonotova (Violoncello)

2016 – „…wo die Blumen sind…“ Hommage an Marlene Dietrich. Oleg Bordo (Piano) und Jan Bledowski (Geige)

2016 –„Polnische Gedichte für Kinder“ – Stadtbibliotheken in Duisburg (Gefördert durch die Stadt Duisburg)

2018 – CD Produktion „ Kraina wierszyków“ – Polnische Gedichte mit Andre Enthöfer: Klarnette - in Produktion

2019 – Deutsch-polnische und französische Projekte in Zusammenarbeit mit  der Deutsch-Französische Gesellschaft in Duisburg.

2019 – „...KOCHANIE MOJE“ – Hommage an Kora und Maanam – mit den Gitarristen - Arkadius Bleszynski und Zibby Krebs

2020 – CD „...KOCHANIE MOJE“-  - in Produktion



Biografie

Kontakt/ Booking:

Jola Wolters, Duisburg (Germany)

E-mail: jolawolters(et)arcor.de

Mobil 0049(0)151 19 44 86 75

Tel. 0049 203 37 69 61

E-mail: JWbooking@gmx.de


©2016 jolantawolters.de       DATENSCHUTZ         IMPRESSUM Jola_Wolters.html

Home           Bio           Musik/Video          Musiker           Pressestimmen           Termine           Galerie           Kontakt/Booking      Links

©2016 jolantawolters.de       DATENSCHUTZ         IMPRESSUM